Erweiterte Boot- und MFT-Reparatur bei NTFS

From CGSecurity
Jump to: navigation, search

En.png english version De.png deutsche Version Es.png versión español Fr.png version française It.png versione italiana


Reparieren des NTFS-Bootsektors

Wenn der NTFS-Bootsektor beschädigt ist, kann auf die Daten nicht zugegriffen werden. Windows fragt Das Laufwerk ist nicht formatiert, möchten Sie es jetzt formatieren? Linux mount zeigt wrong fs type, bad option, bad superblock

TestDisk lässt dich den Bootsektor von NTFS-Partitionen manipulieren. Wähle die Partition die du modifizieren möchtest aus und wähle Boot.

Wiederherstellung des NTFS-Bootsektors bei einer NTFS Partitions unter Verwendung seines Backups

TestDisk kann das Backup des Bootsektors verwenden, um einen korrupten NTFS-Bootsektor in Ordnung zu bringen. Der primäre Bootsektor ist Sektor Null des Dateisystems, das Backup des NTFS-Bootsektors befindet sich nahe dem Ende des Dateisystems. Wenn der NTFS-Bootsektor (boot sector) und der NTFS-Backupbootsektor (backup boot sector) abweichen, kann der Backupbootsekor über den Bootsektor kopiert (überschrieben) werden (Backup BS) oder umgekehrt (Org. BS). Dump kann verwendet werden, um den Sektorinhalt sowohl als Hexadezimal und auch in ASCII anzuzeigen.

Wiederherstellung eines NTFS-Bootsektors bei NTFS Partitionen

Wenn beide NTFS-Bootsektoren korrupt sind, mußt du den NTFSBootsektor wiederherstellen. Um den NTFS-Bootsektor wieder herzustellen, versucht TestDisk, die MFT ( Master File Table --> Hauptdateitabelle: $ MFT ) und seine Sicherung ($ MFTMirr) ausfindig zu machen. Es liest die MFT-Datensatzgröße, und berechnet die Clustergröße. Es liest die Größe des Index-Zuordnungs-Eintrages im Stammverzeichnisindex. Das Verwenden all dieser Werte, kann einen neuen Bootsektor bereitstellen. TestDisk lässt den Anwender die Dateien vor dem Schreiben auflisten.

NTFS-MFT-Reparatur (Repair MFT)

Die MFT (Master File Table -> Hauptdateitabelle) ist manchmal korrupt. Wenn Microsoft Check Disk (chkdsk) scheitert, die MFT zu reparieren, führe TestDisk im Menü Advanced aus, wähle deine NTFS-Partition aus, bestätige bei Boot und wähle " Repair MFT". TestDisk wird versuchen, unter Verwendung des MFT mirror (Spiegel oder Backup der MFT) die MFT zu reparieren.Wenn es umgekehrt ist, versucht TestDisk das Backup der MFT mit der Haupt-MFT zu reparieren. Wenn beide, die MFT und der MFTMirr beschädigt sind und mit TestDisk nicht repariert werden können, dann kannst du kommerzielle Software wie Zero Assumption Recovery, GetDataBack für NTFS oder Restorer 2000 versuchen.


Zurück zu Ausführen von TestDisk